Kindermedizin Sachsen-Anhalt Nord: Kompetenzen von zwei Maximalversorgern in der Region bündeln

Liebe Kinderärztin, lieber Kinderarzt,

werden Sie Teil eines Zukunftsprojektes. Wir wollen die Versorgung von Kindern und Jugendlichen in der ländlichen Region nachhaltig sicherstellen und Ihnen gleichzeitig alle Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung eines Maximalversorgers und einer Universitätsmedizin bieten. Hierzu haben sich die Salus Altmark Holding gGmbH, die Klinikum Magdeburg gGmbH und die Universitätsmedizin Magdeburg zusammengeschlossen. 

Kommen Sie mit uns.

Das Team der Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin im Altmark-Klinikum Gardelegen freut sich auf Ihre Bewerbung! Wie sehr - sehen Sie rechts im Video. Gesucht werden motivierte Fachärzt*innen für die Pädiatrie sowie Ärzt*innen in Weiterbildung zur Stärkung der medizinischen Versorgung unserer jüngsten Patient*innen.

Hans-Joachim Fietz-Mahlow, Geschäftsführer der Salus Altmark Holding, wirbt für die Weiterentwicklung der pädiatrischen Versorgung des Altmark-Klinikums. Motivierte Fach- und Assistenzärzt*innen sind herzlich eingeladen, das Team der Klinik, unser Haus und die Region kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bürgermeisterin Mandy Schumacher sucht Sie, liebe Kinderärztin, lieber Kinderarzt, um das ganzheitliche Konzept einer pädiatrischen Versorgung im Verbund des Aktionsbündnisses umzusetzen.

Sandra Hietel, Sozialausschussvorsitzende der Hansestadt Gardelegen, wirbt für unkonventionelle Wege in Gardelegen und für eine zukunftssichere medizinische Versorgung der jüngsten Altmärker.

Weitere Stimmen aus dem Aktionsbündnis

Christine Schulz,
Vorsitzende des Fördervereins Kindertraum e. V. 

„Das Aktionsbündnis Kindergesundheit Altmark ist für uns eine großartige Möglichkeit, die Zukunft der Pädiatrie in Gardelegen mitzugestalten. 

Als Förderverein vertreten wir in erster Linie das Interesse der Kinder mit ihren Familien und möchten natürlich eine bestmögliche Versorgung sicherstellen. 

Dazu gehört aber auch, dass sich das Personal wohl fühlt und optimale Arbeitsbedingungen vorliegen. Wir möchten uns aktiv in das Bündnis einbringen und werden als Sprachrohr der Patienten und des Personals versuchen, eine zukunftsfähige, leistungsstarke kindermedizinische Versorgung in der schönen und lebenswerten Hansestadt Gardelegen zu etablieren.“ 

Michael Ziche, Landrat des Altmarkkreises Salzwedel

„Das Aktionsbündnis Kindergesundheit Altmark spricht mir aus dem Herzen. Als Landrat des Altmarkkreises Salzwedel sind mir die Belange der Bürger und Bürgerinnen außerordentlich wichtig. Im Vordergrund muss eine qualitativ hochwertige Medizin stehen, die die Besonderheiten unserer schwach besiedelten Region berücksichtigt. Die medizinische Versorgung der Kinder und Jugendlichen soll so ausgestaltet werden, dass sie patientenorientiert, innovativ und nachhaltig ist. Dabei können jedoch nicht nur kurzfristige Lösungen in Ansatz gebracht werden, sondern Veränderungen vorangetrieben werden, die die Versorgung langfristig sichern. Ein entscheidender Aspekt dabei ist die Gewinnung von motivierten Fachpersonal.“

Das sind wir: Aktionsbündnis Kindergesundheit Altmark

Das Altmark-Klinikum unter dem Dach der Salus Altmark Holding, die Hansestadt Gardelegen, der Altmarkkreis Salzwedel und der Förderverein „Kindertraum“ haben ein Aktionsbündnis Kindergesundheit ins Leben gerufen. Die beteiligten Akteure setzen sich gemeinsam für eine verlässliche Gesundheitsversorgung der jungen Generation in der Region Altmark-West ein. Die stationäre und ambulante Versorgung kranker Mädchen und Jungen stehen ebenso im Blickfeld wie Initiativen zur Gesundheitsprävention. Ein erstes wichtiges Ziel des Bündnisses ist es, motiviertes Fachpersonal für die stationären und ambulanten pädiatrischen Angebote des Altmark-Klinikums zu gewinnen.

Erfahren Sie hier mehr über unser Aktionsbündnis