Arzt in Weiterbildung (w/m/d)

Klinik für Innere Medizin, Diabetologie und Kardiologie

Die Klinik für Innere Medizin, Diabetologie, Kardiologie deckt ein breites Spektrum zur Versorgung diabetologischer und kardiologischer Erkrankungen sowie von Krankheiten des zentralen Nervensystems ab. Stoffwechselerkrankungen, insbesondere der Diabetes mellitus, sowie die Ernährungsmedizin stellen Schwerpunkte dar. Im Bereich Neurologie ist u. a. eine spezialisierte Schlaganfalldiagnostik und Akutbehandlung möglich. Dazu trägt auch eine Kooperation mit dem telemedizinischen Netzwerk ANNOTeM der Charité Universitätsmedizin Berlin bei.

Wir bieten

  • leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TV-Ärzte/VKA
  • Möglichkeit der interdisziplinären Rotation mit den Klinikbereichen der Inneren Medizin 
  • eine übersichtliche Klinikstruktur mit kurzen Wegen und ein familiäres Arbeitsklima
  • ein mitarbeiterorientiertes Gesundheitsmanagement (Rabattsystem für verschiedene Sporteinrichtung
    z. B. Freibad und Fitness-Studio)
  • verschiedene Projektmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Wir wünschen uns von Ihnen

  • ein abgeschlossenes Medizinstudium mit deutscher Approbation
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache (C1-Niveau) 
  • hohe Motivation für das Fachgebiet Innere Medizin verbunden mit Eigenengagement und ausgeprägter Sozialkompetenz
  • vorausschauende wirtschaftliche Mitverantwortung und fundierte Kenntnisse im DRG-System

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Termin zum unverbindlichen Gespräch zu vereinbaren.

Wir begrüßen Bewerbungen aller Menschen, ungeachtet von ethnischer, nationaler oder sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung, religiöser oder ethischer Wertvorstellung, sexueller Orientierung, Geschlechts­identität, gesellschaftlicher Schicht etc. Wir behandeln alle eingehenden Bewerbungen gleich und fair.

Wenn Sie Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden möchten, verwenden Sie bitte Dateien im pdf-Format mit einer Maximalgröße von 5 MB. Bewerbungsunterlagen in anderen Dateiformaten können nicht berücksichtigt werden.

Bitte erlauben Sie uns noch folgenden Hinweis in Bezug auf Art. 13 DSGVO:
Sollten Sie den Wunsch haben, uns Ihre Bewerbungsunterlagen verschlüsselt zuzusenden, so bitten wir Sie um Zusendung einer kennwortgeschützten Zip-Datei. Das Kennwort können Sie uns selbstverständlich in einer gesonderten E-Mail an 
bewerbung@altmark-klinikum.de  schicken oder uns telefonisch mitteilen - vielen Dank.

Möchten Sie Ihre per Post geschickten Bewerbungsunterlagen zurück, dann fügen Sie den Unterlagen bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe bei. Gerne können Sie nach telefonischer Vereinbarung die Unterlagen auch persönlich abholen, ansonsten erfolgt eine datenschutzgerechte Vernichtung nach Ablauf von 4 Monaten nach Bewerbungsfristende. Wir weisen die Bewerber (w/m/d) darauf hin, dass ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhoben werden.

Hinweise in eigener Sache: Bewerbungskosten werden nicht erstattet.