MTRA (w/m/d)

Radiologie Krankenhaus Salzwedel

Die radiologische Abteilung des Krankenhauses Salzwedel bietet in modernen und angenehm gestalteten Räumlichkeiten nahezu das gesamte Spektrum der bildgebenden Verfahren an. Unsere Radiologie ist vollständig digitalisiert. Alle Leistungen werden sowohl für den stationären als auch für den ambulanten Sektor erbracht, wobei ein 24-Stunden Bereitschaftsdienst ganzjährig vorgehalten wird. Wir sind Kooperationspartner des rezertifizierten Brustzentrums "Altmark".

Die Ausstattung umfasst u.a. ein leistungsfähiges MRT, ein 64-Zeilen-Spiral-CT, zwei Universalröntgenarbeitsplätze mit Flachdedektoren, digitale Mammographie und ein fahrbares digitales Röntgengerät. Ebenso steht Sonographie- und Durchleuchtungstechnik zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit des digitalen Bildversandes an Spezialkliniken. Neben den diagnostischen Leistungen werden auch therapeutische Leistungen, wie z. B. die periradikuläre Injektionen, Abszessdrinagen unter CT-Kontrolle angeboten. Durch die bereits mehrjährige digitale Speicherung sämtlicher Patientendaten ist jederzeit der schnelle Zugriff auf alle relevanten Daten auch im Austausch zum Standort Gardelegen möglich.

Wir bieten Ihnen

  • intensive, strukturierte Einarbeitung und Rotation an unseren Modalitäten
  • liberale Dienstplangestaltung
  • attraktive interne und externe Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Möglichkeit zur persönlichen Entwicklung mit Verantwortungs­bereichen
  • familienfreundliche Arbeitszeitmodelle in der Teilzeitregelung
  • eine übersichtliche Klinikstruktur mit kurzen Wegen und ein familiäres Arbeitsklima
  • ein mitarbeiterorientiertes Gesundheitsmanagement (Rabattsystem für verschiedene Sporteinrichtung
    z. B. Freibad und Fitness-Studio)
  • verschiedene Projektmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Wir erwarten von Ihnen

  • Ausbildung mit staatlicher Anerkennung als MTRA (m/w/d) und Nachweis der aktuellen Fachkunde im Strahlenschutz
  • verantwortungsvoller und einfühlsamer Umgang mit Patienten 
  • Freude am Beruf, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit sowie Flexibilität
  • gute fachliche Kompetenz, mit der Fähigkeit zum eigenständigen und verantwortungsvollen Handeln
  • Erfahrungen wünschenswert, jedoch nicht Bedingung; gerne auch Berufsanfänger (m/w/d)

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Termin zum unverbindlichen Gespräch zu vereinbaren.

Wir begrüßen Bewerbungen aller Menschen, ungeachtet von ethnischer, nationaler oder sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung, religiöser oder ethischer Wertvorstellung, sexueller Orientierung, Geschlechts­identität, gesellschaftlicher Schicht etc. Wir behandeln alle eingehenden Bewerbungen gleich und fair.

Wenn Sie Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden möchten, verwenden Sie bitte Dateien im pdf-Format mit einer Maximalgröße von 5 MB. Bewerbungsunterlagen in anderen Dateiformaten können nicht berücksichtigt werden.

Bitte erlauben Sie uns noch folgenden Hinweis in Bezug auf Art.13 DSGVO:
Sollten Sie den Wunsch haben, uns Ihre Bewerbungsunterlagen verschlüsselt zuzusenden, so bitten wir Sie um Zusendung einer kennwortgeschützten Zip-Datei. Das Kennwort können Sie uns selbstverständlich in einer gesonderten E-Mail an 
bewerbung@altmark-klinikum.de  schicken oder uns telefonisch mitteilen - vielen Dank.

Möchten Sie Ihre per Post geschickten Bewerbungsunterlagen zurück, dann fügen Sie den Unterlagen bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe bei. Gerne können Sie nach telefonischer Vereinbarung die Unterlagen auch persönlich abholen, ansonsten erfolgt eine datenschutzgerechte Vernichtung nach Ablauf von 4 Monaten nach Bewerbungsfristende. Wir weisen die Bewerber (w/m/d) darauf hin, dass ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhoben werden.

Hinweise in eigener Sache: Bewerbungskosten werden nicht erstattet.