Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Die Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin im Krankenhaus Gardelegen garantiert eine medizinische Grundversorgung der Kinder, vom kleinen Frühgeborenen bis zum jungen Erwachsenen auf hohem Niveau.


  • Allgemein
    • Alle Teilgebiete der Kinderheilkunde und Jugendmedizin hinsichtlich Basisdiagnostik, ggf. Zusatzdiagnostik und erforderlicher Therapie einschließlich vor- und nachstationärer Behandlung
    • Kinder- und jugendärztliche Notfallversorgung
    • Infektionserkrankungen
    • Diagnostik von körperlichen und mentalen Entwicklungsverzögerungen
    • In Zusammenarbeit mit der hauseigenen Radiologie: Konventionelle Röntgendiagnostik, ggf. Kontrastmitteluntersuchungen, MRT, CT
    • Konsiliarische Zusammenarbeit mit den Chirurgen der chirurgischen Klinik des Hauses sowie der kinderchirurgischen Klinik der Universität Magdeburg und Halle
    • Zusammenarbeit mit den entsprechenden Kliniken der Universität Magdeburg, Universität Halle und Herzzentrum Berlin sowie dem Sozialpädiatrischen Zentrum Magdeburg
  • Stoffwechselerkrankungen
    • Primärdiagnostik von Stoffwechselerkrankungen
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
    • EKG, Langzeit-EKG
    • 24-Stunden-Blutdruckmessung
    • Echokardiographie
    • Ergometrie einschließlich Belastungstest
    • entsprechende Labordiagnostik
  • Erkrankungen der Nieren und ableitenden Harnwege
    • Ultraschalldiagnostik einschließlich MCUS
    • Röntgenologische Diagnostik mit Kontrastmitteln
    • Nuklearmedizinische Untersuchungen in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Nuklearmedizinern in Stendal
    • Urodynamische Untersuchungen bzw. funktionstechnische Untersuchungen der Harnblase bei Enuresis
  • Lungenerkrankungen und allergische Erkrankungen
    • Akute und chronische Erkrankungen des Lungen- und Bronchialsystems
    • Allergologische Diagnostik (CAST)
    • Lungenfunktionsuntersuchungen
    • Schweißtest
    • 24-Stunden pH-Metrie
    • Bodyplethismographie
  • Magen-Darm-Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Verdauungssystems
    • Endoskopisch-bildgebende Verfahren und Gewebegewinnung zur mikroskopischen Untersuchung in Zusammenarbeit mit internistischen Gastroenterologen im Haus bzw. Kindergastroenterologie im Städtischen Klinikum Magdeburg
    • H2-Atemteste
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
    • Untersuchung von Hirnwasser, EEG, Schlafentzugs-EEG, ggf. auch Langzeit-EEG
    • Modernste bildgebende Verfahren in Zusammenarbeit mit der radiologisch-diagnostischen Klinik unseres Hauses
    • Neurologisches Konsil mit Neurologen des Hauses
  • Neonatologie
    • Betreuung der Früh- und Neugeborenen der geburtshilflichen Klinik gemäß Level 2
    • Betreuung von Risikogeburten und Krankheiten in diesem Lebensalter (außer Intensivmedizin)
    • Ultraschalluntersuchungen von Bauchorganen, Nieren und ableitende Harnwege, Schädel und Hirngefäße, Hüfte
    • Stoffwechsel- und Hörscreening
  • Ambulantes Leistungsspektrum
    • Kinderärztliche ambulante Notfallversorgung
    • Vor- und nachstationäre Diagnostik und Therapie
    • Weitere ambulante Leistungen über die Praxis für Kinderheilkunde und Jugendmedizin im Fachärztlichen Zentrum im Krankenhaus Gardelegen

Unsere verantwortlichen Ärzte

  • Dipl.-Med. Ulrike Schulz

    komm. Leitung Oberärztin | Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

    Telefon

    03907 79-1341
  • Zhasmina Popova

    Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Weiterbildungsermächtigungen

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin:

48 Monate

Weitere Angebote im Altmark-Klinikum

Gardelegen

Fachärztliches Zentrum

Mehr erfahren
Salzwedel

Klinik für Anästhesiologie
und Intensivmedizin

Mehr erfahren
Gardelegen

Fachbereich Orthopädie
und Unfallchirurgie

Mehr erfahren