Fachbereich Orthopädie und Unfallchirurgie

Das Behandlungsspektrum des Fachbereiches Orthopädie und Unfallchirurgie in Gardelegen umfasst die gesamte operative und konservative Orthopädie. Schwerpunkte sind dabei  die minimalinvasive Endoprothetik der großen Gelenke einschließlich komplexer Wechseloperationen und computerassoziierter Endoprothesenplanung, arthroskopische Chirurgie der großen Gelenke, Bioprothetik des Kniegelenks, Meniskusnaht, Kreuzbandplastik, Stabilisierungsoperationen bei Schulterluxationen, Fußchirurgie, Polytraumaversorgung, Alterstraumatologie und Kindertraumatologie.

Der Fachbereich ist für das stationäre Durchgangsarztverfahren der Berufsgenossenschaft zugelassen. Die Organisationsstruktur mit eigenem physiotherapeutischen Fachpersonal erlaubt eine lückenlose postoperative Rehabilitation sofort nach der Operation. 


  • Leistungsspektrum

    Diagnostisches und therapeutisches Leistungsspektrum

    • minimalinvasive Endoprothetik der großen Gelenke (Schulter, Hüfte, Knie, Ellenbogen), einschließlich komplexer Wechseloperationen und computerassoziierter Endoprothesenplanung
    • arthroskopische Chirurgie der großen Gelenke, Bioprothetik des Kniegelenks, Meniskusnaht, Kreuzbandplastik, Stabilisierungsoperationen bei Schulterluxationen, Naht der Rotatorenmanschette
    • Frakturversorgung der großen und kleinen Röhrenknochen, der Wirbelsäule und des Beckens (Vertebro-Kyphoplastie, Spongioplastie, Spondylodese - mittels minimalinvasiver Fixateur interne)
    • operative und konservative Behandlung von degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen (Bandscheibenoperationen, Dekompressionen des Spinalkanals) - interdisziplinär
    • Handchirurgie (alle Frakturen, Sehnenchirurgie, schnellende Finger, Dupuytrensche Kontraktur, Karpaltunnelsyndrom, Loge-de-Guyon-Syndrom, Arthrodesen)
    • Fußchirurgie (Frakturen, Hallux valgus, Krallenzehen, Clavus, Senk-Spreizfuß, Großzehengrundgelenksendoprothesen)
    • Polytraumaversorgung
    • Alterstraumatologie
    • Kindertraumatologie
    • Umstellungsosteotomien der unteren Extremitäten
    • Revisionschirurgie bei Fehlverheilten Frakturen
    • Vacuumtherapie bei infizierten und chronischen Wunden
    • D-Arzt Verfahren bei Arbeitsunfällen
  • Zusammenarbeit

    Während des stationären Aufenthaltes ist unser erfahrenes und engagiertes physiotherapeutisches Team stets bestrebt unseren Patienten mit den Mitteln der modernen Physiotherapie die bestmögliche individuelle Behandlung anzubieten

Unsere verantwortlichen Ärzte

Weiterbildungsermächtigungen

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie:
24 Monate

ZB Spezielle Unfallchirurgie:
24 Monate

Weitere Angebote im Altmark-Klinikum

Gardelegen

Zentrum für Chirurgie

Mehr erfahren
Gardelegen

Fachärztliches Zentrum

Mehr erfahren
Gardelegen

Geriatrisches Zentrum

Mehr erfahren