Studiengang Physician Assistant

Dieser Studeingang richtet sich an Absolventen/Berufstätige des Altmark-Klinikums.

Der Physician Assistant ist ein Bindeglied zwischen Arzt und Pflegepersonal. Das Studium ist eine attraktive Weiterbildungsqualifizierung, nach der abgeschlossenen Berufsausbildung im Bereich Gesundheit und Pflege. 

Der Studiengang wird von der Berufsakademie Sachsen (Staatliche Studienakademie Plauen, Amtsberg 6, 08523 Plauen) ausgerichtet. Nach dem abgeschlossenen Studium ordnet man die Qualifizierung zwischen Arzt und Pflegepersonal ein. Seine Aufgabe besteht darin den Arzt zu entlasten und delegierte ärztliche Tätigkeiten auszuüben.

Weitere Informationen zum Kooperationspartner - Berufsakademie Sachsen - und zum Studiengang unter diesem Link.

 


Studiengang auf einen Blick

  • Fachliche Voraussetzungen und Informationen

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf im Altmark-Klinikum bzw. Berufstätige des Altmark-Klinikums
    • Nachweis der Hochschulreife bzw. 18 Monate Berufserfahrung

    Weitere Informationen:

    • Dauer: 3 Jahre 
    • Duales Studium: vierteljährlicher Wechsel zwischen Theorie (Hochschule) und Praxis (Altmark-Klinikum) 
    • Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Persönliche Voraussetzungen
    • Belastbarkeit
    • Ausdrucksvermögen
    • Sozialkompetenz
    • Medizinisch-naturwissen-schaftliches Verständnis 

    Studierende erhalten akademische Weiterbildung, spezielle medizinische, organisatorische und qualitätssichernde Kenntnisse, da das Aufgabengebiet breit gefächert ist.

  • Tätigkeiten des Physician Assistant - praktische Studieninhalte

    Medizinische Leistungen (delegierbar) z. B.

    • Assistenz bei Endoskopien, Narkoseverfahren und Operationen
    • Wundmanagement und Wundversorgung nach ärztlicher Anordnung

    Dokumentation und Codierung z. B.

    • Vorbereitung ärztlicher Dokumentation z. B. OP-Berichte, Entlassungsberichte
    • Bearbeitung von Anfragen des MDK der Krankenkassen

    Organisation 

    • Vorbereitung der Anamnese, Untersuchung, Aufklärung
    • Organisation von Rehamaßnahmen
    • Koordination von diagnostischen Maßnahmen

Weil deine Ausbildung wirklich zählt!